Artikel mit dem Tag "Diverses"



2019 · 12. August 2019
Manche werden verschont und andere kriegen alle Stiche ab. Stechmücken sind wählerisch. Leider gehöre ich zu den anderen und teste deshalb fleissig, was die gierigen Insekten von ihren Vampirgelüsten abhält. Laut Wikipedia decken die Stechmücken ihren Energiebedarf mit zuckerhaltigen Pflanzensäften. Soweit so gut; als Vegetarier wäre mit ihnen auszukommen. Doch nach der Paarung werden die Weibchen gierig. Sie stechen, da sie das Blut – und das darin enthaltene Protein - für die...
2019 · 02. Juli 2019
Seit Wochen beobachte ich die Lindenblüten, um den idealen Zeitpunkt fürs Sammeln nicht zu verpassen. Die himmlisch duftenden Blüten sollen an einem warmen sonnigen Tag geerntet werden, spätestens am 4. Tag nach dem Aufblühen. Letzte Woche war es soweit. Da die Bäume bis zu 40 Meter hoch wachsen, sind nur die untersten Blüten erreichbar und man braucht kein schlechtes Gewissen zu haben, dass zuwenig für die Bienen übrig bleibt. Nach einem schönen Sammeltag kann ich mich auf die...

2019 · 24. Mai 2019
Body Scrub – das englische Wort für „schrubben“ – ist eigentlich das gleiche wie ein Peeling. Es dient dem Abrubbeln alter Hautpartikel. Zwei englische Wörter für den gleichen Prozess? Nicht ganz. Body Scrubs sind in Vergleich zu Peelings eher grobkörnig und zäher. Sie sollen nicht fürs Gesicht verwendet werden. Man kann sie aus Salz, Zucker, Kaffeesatz, und allerlei zerkleinerten Nüssen und Flocken herstellen. Und es fühlt sich an, als ob man ein Dessert zubereitet. Ja, ein...
2019 · 19. April 2019
Ein paar Tage Sonne und die Luft füllt sich mit Blütenduft. Schneeball, Flieder, Hyazinthen und Co. sorgen dafür, dass ein Spaziergang im Grünen zu einem dufte Erlebnis wird. Anscheinend können wir mit unseren Riechzellen Tausende von verschiedenen Gerüchen erkennen. Winzige Duftmoleküle gelangen beim Einatmen in die Nase. Die Riechzellen empfangen diese und übersetzen sie in die Sprache des Nervensystems. Sie werden als elektrische Impulse über die Riechnerven ans Gehirn weitergeben....

2018 · 16. Dezember 2018
Nach der Namensumstellung habe ich etwas Zeit in die Etikettengestaltung investiert. Bisher kamen die Etiketten aus einer kleinen Etikettiermaschine von Brother. Die Gestaltungsmöglichkeiten waren sehr eingeschränkt. Schon lange habe ich deshalb mit einer anderen Möglichkeit geliebäugelt und habe schliesslich Photoshop Elements gekauft. Zusammen mit Word gibt es mir unglaublich viele Möglichkeiten. So kann ich eigene Hintergründe gestalten, mein Logo integrieren und mit nur einer Etikette...
2018 · 09. Dezember 2018
Aus naThun wird Duftbengel. Nach 3 Jahren Website ändert der Name von einer Abkürzung aus Naturkosmetik und Thun zu Duftbengel, denn das passt noch mehr zu dem was ich tue. Die Idee ist nach wie vor, natürlich duftende Produkte in bester Qualität herzustellen und keine synthetischen Zusätze zu verwenden. Doch manchmal ist es schwierig, zu erkennen, ob etwas natürlich oder chemisch herstellt wurde. Wenn ich 2 Tropfen Azulen in einen halben Liter Douche gebe, gibt das eine tolle Farbe, doch...

2017 · 28. August 2017
Da nimmt mein Berufsleben doch tatsächlich Einfluss auf mein Hobby. Nicht das Studium färbt ab, sondern meine Erfahrung in der Medizinaltechnik, genauer gesagt GMP. GMP steht für „gute Herstellpraxis“ und beinhaltet Richtlingen zur Qualitätssicherung bei Produktionsabläufen. Für mich bedeutet GMP, jederzeit nachvollziehen zu können, wann, wie und mit welchen Zutaten und Gerätschaften ich hergestellt habe. Zudem Abweichungen zu dokumentieren und aus der Erfahrung zu lernen. Bisher...
2016 · 10. September 2016
Heute ist es soweit. Seit mehr als einem Jahr beschäftige ich mich mit Naturkosmetik. Dadurch hat sich mein Umgang mit kosmetischen Produkten verändert. Konnte ich vorher eine Bodylotion gut sehr lange Zeit angebraucht stehen lassen, so steht sie neuerdings schwer unter Verdacht. Ist sie noch gut? Was steckt alles drin, damit sie aussieht wie am ersten Tag? Ich gebe es zu, diese kleinen Symbole zur Haltbarkeit und die gut versteckten Ablaufdaten hatte ich immer sträflich missachtet. Bei der...